Novi Sad – Kulturhauptstadt Europas 2021

Novi Sad wurde in Brüssel zur Kulturhauptstadt Europas für das Jahr 2021 gewählt! Nach einer endgültigen Präsentation des Projekts „Novi Sad 2021“, die in Brüssel von einer novisader Delegation abgehalten wurde, hat ein Ausschuss unabhängiger Experten die historische Entscheidung getroffen, dass die erste Stadt außerhalb der EU, die diesen Titel erhält, gerade Novi Sad sein wird.

Diese Entscheidung wurde nach einem Besuch des Expertenausschusses in Novi Sad und einer detaillierten Analyse der Bewerbung auf 112 Seiten getroffen. Die Delegation, die die Kandidatur präsentiert hat, bestand aus novisader Künstlern, Professoren, Stadtplanern und Museumskustoden angeführt vom Bürgermeister von Novi Sad, Miloš Vučević, und dem Vorsitzenden des Organisationsausschusses für die Kandidatur von Novi Sad zur KHE 2021 und Vorstandsvorsitzenden der EXIT Stiftung, Nemanja Milenković.

Der Titel der Kulturhauptstadt Europas eröffnet neue Türen für die weitere Entwicklung von Novi Sad und unseres ganzen Landes, aber nicht nur im Bereich der Kultur. Dieser angesehene Titel hat eine außerordentliche Bedeutung für die Promotion und Bewerbung der Stadt, sie ist wichtig sowohl für die Entwicklung des Kulturtourismus, als auch für die Entwicklung anderer Formen des Tourismus, so dass wir im kommenden Zeitraum einen weiteren Anstieg sowohl der einheimischen, als auch der ausländischen Touristen aus der Region und weltweit erwarten, wobei dies ein weiteres positives Bild von Novi Sad ist, dass wir in die Welt schicken.

Die Touristische Organisation der Stadt Novi Sad hat alle diese Jahre lang an der Förderung der Kultureinrichtungen gearbeitet und sie bei Messen, über ihre Website, in den sozialen Netzwerken, ihren Publikationen und auf andere Art und Weise präsentiert.

Dieser Titel bringt eine große Verantwortung mit sich, ist aber auch eine Bestätigung, dass wir uns in die richtige Richtung bewegen, wie auch ein großer Anstoß, noch besser zu werden.

Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Share on LinkedIn