Die Fruška gora ist für die Einwohner der Vojvodina auch trotz der Tatsache, dass ihr höchster Gipfel, Crveni čot, nur 539 Meter hoch ist, ein Gebirge. Dieses geologisch sehr alte Gebirge erstreckt sich entlang des südöstlichen Randes der Pannonischen Tiefebene in einer Länge von 80 km. Die Fruška gora verläuft in ihrem nördlichen Teil bis zur Donau. Den nördlichsten Punkt bildet die Festung von Peterwardein, während sich der südlichste zwischen Manđelos und Bešenovo, der östlichste Punkt  bei Stari Slankamen und der westlichste bei Bapska (in der Republik Kroatien) befindet.
Das Gebiet der Fruška gora wurde seit jeher von zahlreichen Völkern besiedelt. Die multiethnische Bevölkerung, die heute hier lebt, wahrt das Erbe ihrer historischen Herkunft, ihre nationalen Werte, das reiche folkloristische Erbe, die Volksbräuche, Literatur, Musik und lokalen Lieder, die traditionelle Lebensweise, was zusammen ein bedeutendes touristisches Potential darstellt. Dieses Gebiet verfügt zudem über zahlreiche attraktive touristische Ressourcen, die räumliche und kulturhistorische Einheiten, Klosterkomplexe, Sehenswürdigkeiten, Denkmäler und Kunstwerke, das ethnologische Erbe, Veranstaltungen und Kulturinstitutionen umfassen.

Zum bedeutendsten kulturellen Erbe der Fruška gora gehören die serbisch-orthodoxen Klöster Krušedol, Grgeteg, Staro und Novo Hopovo, Vrdnik, Jazak, Velika Remeta, Mala Remeta, Beočin, Rakovac, Đipša, Privina Glava, Kuveždin, Petkovica, Bešenovo und Šišatovac.
Die reichhaltige Natur, die Flora, Fauna, Landschaften, Thermalquellen – Kurbäder und Seen bilden die Grundlage vielfältiger touristischer Inhalte, die alle Interessenbereiche abdecken (Wandern, Fahrradtourismus, Pflanzen- und Vogelbeobachtung, Angeln, Jagen), aber auch Freizeit- und Ausflugsprogramme bieten, wie Natur-Schulen, Nautik-, Gesundheits- und Spa-/Wellnesstourismus. Zu den bekanntesten Ausflugszielen gehören: Stražilovo, Glavica, Popovica, Iriški venac, der Fernsehturm, Zmajevac, Brankovac, Andrevlje, Osovlje, Ležimir, Letenka und Testera. Die Kurborte Vrdnik und Slankamen bieten neben Therapieprogrammen auch Wellness- und Antistressprogramme für die breite Öffentlichkeit. Die Fruška gora ist auch ein bekanntes Weinbaugebiet. Es bestehen drei bedeutende Weinzentren: Irig, Sremski Karlovci und Šid. Diese Weingegend ist vor allem für folgende Weine bekannt: Riesling, Bermet, Frankovka, Merlot, Gamay, Vranac, Portugieser, Ausbruch…